Einsatzort: 

Seestraße 26, Grän - Hotel liebes Rot-Flüh

Datum: 29.04.2011
Einsatzbeginn: 22:17 Uhr 
Einsatzende: 22:55 Uhr
Alarmierung: Sirene, Pager
Pagermeldung: SAMMELRUF Brandmeldealarm: Hotel Liebes Rot Flüh, Grän, Seestraße, 26 Brandmeldung allgemein
Eingesetzte Fahrzeuge: 

MTF Grän - 3 Mann
RLF Grän - 9 Mann
KLF Haldensee - 6 Mann
weitere 11 Mann in Bereitschaft

Weitere Einsatzkräfte: 

-


Beschreibung:

Am späten Abend des 29. April 2011 heulten in Grän wieder die Sirenen. Um 22:17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Grän zu einem Brandmeldealarm im Hotel ...liebes Rot Flüh im Ortsteil Haldensee alarmiert. Beim Eintreffen im Geräthaus und Rücksprache bei der Leistelle Tirol war noch nicht klar, ob es sich - wie die letzten Male auch - um einen Täuschungsalarm handelte. Eine Meldung des Anlagenbetreibers war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgt.

Um für einen etwaigen Atemschutzeinsatz besetzt zu sein, wurde von Einsatzleiter OBI Peter Schädle nochmals eine Pager-Alarmierung per Sammelruf-Schleife veranlasst. Anschließend wurde mit allen 3 Fahrzeugen zum Objekt ausgerückt.

Die Löschgruppe Haldensee war zuerst vor Ort und begann mit der Erkundung. Es hatte ein Brandmelder im Welnessbereich angeschlagen. Bis zum Eintreffen des Einsatzleiters konnte der Melder bereits lokalisiert und Entwarnung gegeben werden. Durch den Wasserdampf eines Dampfbades hatte der Melder ausgelöst. Dies wurde der Leitstelle Tirol gemeldet und die Rückstellung des Alarms überprüft.

Nach einer Einsatzzeit von knapp 40 Minuten war die Freiwillige Feuerwehr wieder komplett eingerückt und erneut einsatzbereit.